TRIGONOS eröffnet neuen Standort

Trigonos Büro Schwaz

Einer der größten Vermessungsspezialisten Westösterreichs hat ein neues Heim: Der neu gebaute Firmensitz in Schwaz wurde feierlich eröffnet.

Hochtechnologische Vermessungsleistungen, innovative Ansätze, motivierte Mitarbeiter: Seit der Gründung im Jahr 2008 hat sich TRIGONOS beständig zu einem der größten Vermessungsbüros in Westösterreich entwickelt.

Auch das Team wuchs in den letzten zehn Jahren entsprechend, es wurde eng in den bestehenden Schwazer Räumlichkeiten. Daher erfolgte 2016 der Spatenstich für ein neues Bürogebäude auf dem Grundstück hinter dem Bischöflichen Gymnasium Paulinum. Zusammen mit der Metrology GmbH und ihrem Geschäftsführer Günther Lehmann zogen rund 35 Mitarbeiter in das neue Gebäude ein. Am Freitag, den 25.5.18 wurde der vierstöckige Neubau feierlich eröffnet. Persönlichkeiten aus Bauwesen, Wirtschaft, Kultur und Politik feierten diesen Anlass gebührend.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unseren neuen Firmensitz der Öffentlichkeit präsentieren dürfen. TRIGONOS hat in den letzten Jahren eine rapide Entwicklung hingelegt. Unser neues Büro ist ein weiterer Meilenstein in unserer Geschichte“, zeigen sich die Geschäftsführer DI Joachim Feldes, DI Christoph Kandler, DI Lienhart Troyer stolz. Auch die TRIGONOS Mitarbeiter fühlen sich in ihren neuen Büros wohl.

Das Gebäude, geplant von DI Jürgen Hörhager, bietet neben individuell gestalteten Arbeitsplätzen aller Geschäftsbereiche auch einem Seminar- und Schulungsbereich Platz. Das weitläufige Untergeschoß ist das logistische Herz des Gebäudes. Hier werden die Fahrzeuge für die Außendienste bestückt, bei der Rückkehr können die Messdaten hier direkt an den Arbeitsplatz übertragen werden. Das Dachgeschoß beeindruckt mit großzügigem, teilbarem Veranstaltungsraum und einer Terrasse mit Platz für 150 Personen. Weil dieser Bereich separat zugänglich ist, kann das Dachgeschoß auch von externen Veranstaltern genutzt werden und wird bei Bedarf vermietet.  

Dass TRIGONOS Schwaz treu bleibt, stand für die drei Geschäftsführer stets außer Frage: „In Schwaz finden wir seit Jahren ein ideales Arbeitsumfeld vor – dass wir hier weiterhin unser ‚Zuhause‘ haben, freut uns sehr.“ Freude zeigt auch Bürgermeister Dr. Hans Lintner: „Innovative, regionale Unternehmen – so etwas wünscht sich wohl jede Stadt. Schön, dass TRIGONOS auch in Zukunft bei uns in der Silberstadt bleibt.“